Manche meiner Schüler haben sich frühe schon einmal mit der Gitarre beschäftigt, andere haben vorher noch nie eine Gitarre in der Hand gehalten. Manche meiner Schüler sind schon in fortgeschrittenem Alter, andere noch sehr jung. Das spielt alles keine Rolle, dann mit Hilfe von angepassten Unterrichtsmaterialien und individuellen Lernkonzepten erlernen meine Schüler bei mir das Gitarrenspiel. Sie können sich selbst hiervon ein Bild machen, indem Sie sich zu einer kostenlosen Probestunde anmelden.


Videos meiner Schüler mit unterschiedlichem Fortschrittsniveau








KINDER UND JUGENDLICHE - Kinder sind individuell, so auch mein Vorgehen. Insgesamt läuft der Musikunterricht mit Kinder anders ab - er folgt seinen eigenen Regeln. ich unterrichte nun seit vielen Jahren Kinder verschiedenen Alters und bin mit der Unterrichtung von Kindern vertraut. Vielleicht hat Ihre Tochter oder Ihr Sohn die Begeisterung für ein Instrument noch nicht entdeckt oder Sie haben Sorge, dass Ihr Kind nicht mit Kontinuität bei der Sache bleibt? ich wurde in den vergangenen Jahren häufig mit den kleinen Hürden des Erlernens eines Musikinstrumentes, aber auch mit überaus beeindruckender musikalischer Begabung konfrontiert. Ein an das Kind angepasster Unterrichtsplan hat sich bewährt. Heraus aus meinem Selbstverständnis als Lehrer der Gitarre, übernehme ich den gesamten musikalischen sowie den pädagogischen Teil des Gitarrenunterrichts mit viel Spaß und Freude am Instrument.

ANFÄNGERUNTERRICHT - Wenn Sie als Einsteiger zu mir kommen, werde ich den Gitarrenunterricht (Köln) mit Ihnen auf der Grundlage eines zusammengestellten Buches von Jens Kienbaum durchführen. Dieses Buch beinhaltet Etüden von verschiedenen Komponisten. Die Etüden steigern sich in ihrem Schwierigkeitsgrad, doch von Anfang an finden meine Schüler einen Zugang zum Gitarrenspiel. Im Mittelpunkt meines Unterrichts steht, dass meine Schüler während des Spielens gleichzeitig Noten, Techniken (der rechten und linken Hand) und die mit dem Unterricht verbundenen Theorien erlernen. Nach diesen Etüden sind meine Schüler in der Lage klassische Stücke, aber auch genauso gut Stücke aus der Popmusik, mit Freude zu spielen.



MITTELSTUFE - Wenn Sie bereits ein wenig Erfahrung haben oder das erste Buch gemeinsam mit mir abgeschlossen haben, wähle ich einen anderen Ansatz. Nach Abschluss des ersten Buches werde ich den Gitarrenunterricht (Köln) mit Ihnen auf der Grundlage eines Schulungsbuches von Professor Hubert Kuppel durchführen. Sie werden feststellen, dass Sie wieder große Fortschritte gemacht haben.

FORTGESCHRITTENE - Auch fortgeschrittene Gitarrenspieler können gemeinsam mit mir Ihr Repertoire erweitern. Sie werden die wichtigsten, heutzutage angewandten Etüden erlernen. In diesem Programm beschäftigen wir uns intensiv mit 20 Etüden von Leo Brouwer, weiteren 20 Etüden von Fernando Sor und 12 Etüden von H.V.Lobos.


Auf Grund ihres angenehmen und attraktiven Klangs genießt die Gitarre eine große Interessentengruppe. Diese Gruppe gewinnt weiterhin an Größe zu. Leider kann man öfter feststellen, dass viele das Gitarrenspiel nach kurzer Zeit, nachdem sie dieses Instrument erlernt haben, aufgeben. Dies hat mehrere Gründe. Hier möchte ich nur die aus meiner Sicht wichtigsten erwähnen:


DER LEHRER

Gute Lehrer/-bzw. Lehrerinnen sollten in der Lage sein, ihre Schützlinge zu inspirieren und sie zu ermuntern, alles in ihre Macht stehende zu tun, um ihre Leistung zu steigern. Weiterhin sporn sie sie an, auch von anderen etwas zu lernen.

Wenn ein Lehrer bzw./- eine Lehrerin diese Eigenschaften nicht aufweisen kann und Ihnen das Gefühl vermittelt, Sie seien nicht in der Lage, Gitarre spielen zu lernen, legen Sie ihr Musikinstrument nicht zur Seite. Es sind nicht notwendigerweise Sie, die kein Talent mitbringt, sondern es kann auch der Lehrer sein, der talentlos ist.




 

ZU KURZE FINGER

Einiger sind der Meinung dass Gitarre spielen mit kleinen Finger nicht möglich ist.

Hier muss man einfach sagen, dass für das Aneignen des Spielens eines jeden Instrumentes Fleiß und Ausdauer erforderlich sind. Das hat aber nichts mit der Form der Hände zu tun.

Der wichtigste Punkt hier ist die Kraft in den Fingern. Dies kann man mit speziellen Übungen verbessern.

Das Beispiel einer mir bekannten Koreanerin zeigt dies. Sie hat extrem schmale und zierliche Hände. Das hinderte sie aber nicht daran, durch Fleiß und Ausdauer den Preis des besten Gitarrenspielers in dem internationalen Festival, das 2006 in Koblenz stattfand, zu gewinnen.




 

PROBLEME DES LEBENS

Manche behaupten, sie würden gerne das Gitarrenspiel erlernen, jedoch die momentane Lebenslage erlaubt es Ihnen nicht.

Andere sind der Meinung, man könne nur ein Musikinstrument in den jüngeren Jahren gut erlernen. Aber ich möchte Sie vom Gegenteil überzeugen. Sicherlich kann jeder 15 Minuten am Tag für bestimmte Aktivitäten reservieren. Wenn Sie dieses kurze Zeitspanne für das Spielen eines Musikinstrumentes aufwenden, werden Sie nach kurzer Zeit merkbare Fortschritte bei sich feststellen können. Ein Beispiel hier ist Herr Fritz Bus, ein Deutscher, der den ersten südafrikanischen Verein für klassische Gitarre gegründet hat. Er erlernte das Spielen von Gitarre täglich nach einem ermüdenden Arbeitstag.


Erfahrungen & Bewertungen zu Peyman Abbasi